Die Online-PIN
Müssen Sie die PIN beantragen?
Die PIN ist ein persönlicher Identifizierungskode, der für den Zugang zu den Online-Diensten des INPS erforderlich ist.

Anfänglich besteht die PIN aus 16 Zeichen: Die ersten acht Zeichen werden entweder per SMS oder per E-Mail (einfache bzw. zertifizierte E-Mail-Adresse/PEC) mitgeteilt, während die restlichen acht Zeichen per Post an die Wohnsitzadresse gesendet werden.
Bei der Ersteingabe wird die 16-stellige PIN in einen 8-stelligen Kode umgeändert, der bei künftigen Zugriffen zu verwenden ist.
Achtung: Ab 15. März 2016 können Sie auch mit Ihrer SPID-Identität in die Bürgerdienste ("Servizi per il cittadino") einsteigen.